+++ Aktuelle Meldungen +++

Der SKC Waldfrieden 1965

 

Unser Verein wurde 1965 in der Gaststätte Waldfrieden in Hebertshausen gegründet. Begonnen hat es mit 2 Herrenmannschaften; zwischenzeitlich beteiligen sich 6 Herren-, 2 Damen- und eine Jugendmannschaft am Punktspielbetrieb.
Ab dem Gründungsjahr ging es sportlich steil bergauf: Jahr für Jahr wurden Meisterschaften und damit Aufstiege in die höheren Klassen gefeiert. Der sportliche Höhepunkt wurde in der Saison 1978/79 erreicht: Unsere 1. Herrenmannschaft qualifizierte sich für die neugegründete 2. Bundesliga!!

Seit 1981 beteiligen sich auch Damen am Kegelsportbetrieb unseres Clubs. Zweimal wurde die Qualifikation zur Regionalliga München/Niederbayern geschafft (zwischenzeitlich wieder Bezirksliga). In der Regionalliga sind die Herren bereits ununterbrochen seit 12 Jahren etabliert. In 2002 mußte leider der Abstieg in die Bezirksliga angetreten werden.
Der SKC Waldfrieden ist mit ca. 65 Aktiven der größte und sportlich erfolgreichste Kegelverein im Landkreis Dachau und auch einer der größten Clubs im Münchner Keglerverein. Von 15 ausgespielten Landkreismeisterschaften wurden 13 gewonnen. Neben dem sportlichen Bereich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz: Radlausflüge, Grillfeste, Treffen mit in- und ausländischen Clubs, Volksfestbesuch usw. runden das Vereinsangebot ab.

Von 1988 bis 1999 wurde als Gast auf den gemeindeeigenen Bahnen in Haimhausen gespielt. Bereits seit 1986 liefen die Planungen für die Erstellung von vereinseigenen Bahnen in Hebertshausen. Dieses Wunschziel wurde dann nach zweijähriger Bauzeit erreicht: Die clubeigenen Bahnen wurden im Oktober 1999 fertiggestellt und der Punktspielbetrieb aufgenommen. Ermöglicht wurde diese großartige Leistung (neben der Bezuschussung durch Gemeinde, Landkreis und BLSV) in erster Linie durch erhebliche Eigenleistungen der Mitglieder.

Mit der Fertigstellung ist der SKC Waldfrieden der erste und einzige Kegelclub im Landkreis und im Raum München, der eigene Bahnen besitzt. Damit ist es jetzt auch möglich auch den Hobbykeglerbereich abzudecken. Kurz: die Voraussetzung für eine optimale Entwicklung des Clubs sind auf jedenfall gegeben.